Ab dem 22. November gilt die neue GOT (Gebührenordnung für Tierärzte). Weitere Infos.
Ab dem 22. Nov. gilt die neue GOT. Weitere Infos.

GOT 2022: die neue Gebührenordnung & was das heißt

Hunde
Katzen
Kaninchen
27
.
October
2022

Am 22. November 2022 tritt die neue Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) in Kraft. Was das für Dich und deinen Vierbeiner bedeutet, liest Du hier.

<h2 class="c-blog_head" id="Custom" data-headline="Was ist die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) und wozu dient sie?"><span class="first_id_number"></span>Was ist die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) und wozu dient sie?</h2>

Die GOT ist eine bundeseinheitliche Rechtsverordnung, die den Rahmen für tierärztliche Leistungen und somit die Abrechnung von Tierärzt:tinnen festlegt. Hier werden alle Einzelposten/Leistungen einer Behandlung mit einer festen Preisspanne aufgeführt - diese einzelnen Leistungen können mit dem 1-fachen bis 3-fachen Gebührensatz (in Ausnahmefällen auch 4-fachen Satz) abgerechnet werden. Welcher Satz gewählt wird, hängt beispielsweise von der Schwierigkeit und/oder dem Zeitaufwand ab. Eine Unter- und Überschreitung der Preise ist unzulässig. Damit sorgt die GOT für Fairness in der Veterinärmedizin - sie schützt Dich als Halter:in vor zu hoch angesetzen Preisen für die Behandlung Deines Haustieres und TierärztInnen vor exsistenzgefährdenden, nicht kostendeckenden “Billig”-Preisen.

<h2 class="c-blog_head" id="Custom 2" data-headline="Was ändert sich mit der neuen GOT ab 22. November 2022?"><span class="first_id_number"></span>Was ändert sich mit der neuen GOT ab 22. November 2022?</h2>

Die 1978 eingeführte Gebührenordnung wurde zuletzt im Jahre 1999 geändert. Die Gebühren wurden einmalig im Jahr 2017 um 12% erhöht. Jedoch hat sich in den letzten 20 Jahren sehr viel in der Tiermedizin verändert und weiterentwickelt - es gibt immer bessere Behandlungsmethoden und Standards, um Deinen Vierbeiner bestmöglich in jedem Lebensabschnitt zu versorgen. Die Tiermedizin nähert sich zunehmend den Leistungen der Humanmedizin an. Die Grundsteine hierfür legen die fortlaufende, immer anspruchsvollere Aus- und Weiterbildung von Tierärztinnen und Tiermedizinischen Fachangestellten (TFAs) sowie die immer besser werdenden Möglichkeiten zur Diagnostik und Therapie innerhalb der Praxis. 

Neben diesem stark gestiegenen medizinischen Standard sind auch viele Kosten innerhalb von Tierarztpraxen gestiegen, wie z.B. Energie - und Mietkosten, aber vor allem auch Personalkosten. Trotz Anpassung der GOT liegen die Gehälter des tiermedizinischen Fachpersonals in Deutschland im berufsgruppenübergreifenden sowie im internationalen Vergleich immer noch am unteren Ende. Die Folge ist, dass immer weniger Auszubildende und Hochschulabsolvent:innen den Weg in die Tierarztpraxis wählen und es ohne eine Aktualisierung der Gebührenordnung langfristig schwierig wird, die tierärztliche Versorgung zu gewährleisten. Eine Erhöhung der GOT ist somit notwendig um die tierärztliche Versorgung deines Vierbeiners weiterhin sicherstellen zu können.

<h2 class="c-blog_head" id="Custom 3" data-headline="Was kommt auf mich als Zweibeiner zu?"><span class="first_id_number"></span>Was kommt auf mich als Zweibeiner zu?</h2>

Während vereinzelt Leistungen im Preis sinken (z.B. Röntgen), werden viele Leistungen der GOT um 20-30% im Preis angehoben - das klingt erst einmal besorgniserregend, das verstehen wir natürlich. Wir versichern Dir jedoch, dass wir die Anpassungen der Gebühren deines Besuches bei Rex sehr sorgfältig und entsprechend der Notwendigkeit angehen, um Preise so fair wie möglich zu gestalten. Und unser Praxis-Team klärt Dich gerne im Vorhinein über die individuellen Kosten auf. 

Um sich den steigenden Kosten der tiermedizinischen Versorgung deines Vierbeiners stellen zu können, ist es in unseren Augen gut und ratsam, eine Krankenversicherung für deinen Vierbeiner abzuschließen. So bist Du bestmöglich vorbereitet, um die finanziellen Folgen einer Erkrankung oder eines Unfalls stemmen zu können. Auch ist es, weil sich Erkrankungen weder beim Mensch noch beim Tier nicht vorhersehen lassen, empfehlenswert, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen/Gesundheitschecks, inklusive der Zahngesundheit, wahrzunehmen. Wir empfehlen Dir eine eingehende Recherche der unterschiedlichen Anbieter und Tarife, um den passenden Schutz für Deinen Vierbeiner auswählen zu können.